Im Salzburger Wald werden in seiner Vielfalt an Baumarten und Bewirtschaftungsweisen etliche Holzarten und Holzsortimente erzeugt, die von zahllosen Abnehmern nachgefragt sind. Dadurch ergibt sich eine Vielzahl von Holzpreisen, die auch sehr stark von lokalen Abnehmerstrukturen, aber auch von großräumigen und internationalen Entwicklungen abhängen. Um einen adäquaten Holzpreis zu erzielen, ist es ratsam, sich vor jeder Nutzung mit dem Waldhelfer über die bestmögliche Vermarktung zu informieren.

Aktueller
Holzmarktbericht

Archiv
Holzmarktberichte

EU
Holzverordnung